Wenn die Worte fehlen

Unsere Schulen sind voller Sprachen. Diese Vielfalt ist aber dabei, zu verkümmern. Deshalb sollten neben Deutsch dringend auch Türkisch, BKS und Arabisch gefördert werden. „Ozean – das ist alles, was hier blau ist.“ Ich deute mit einem Finger auf die Weltkarten neben der Tafel. „Ein sehr großes Meer.“ Am Stundenplan steht Geografie in einer ersten NMS-Klasse … Weiterlesen Wenn die Worte fehlen

Schreibwettbewerb mit story.one: #schulgschichtn – Schluss mit Sudern!

Hervorgehoben

Du bist Lehrer*in – sehr gut. Du hast Kinder in der Schule – jawohl. Du bist oder warst selber mal in der Schule – ausgezeichnet! Dann spitz die Ohren – Du bist gemeint: Wir wollen unsere Schulzeit hochleben lassen. Wir wollen DEINE beste Schulgeschichte hören! Jede und jeder hat so seine Erfahrungen, seine Erinnerungen. Für … Weiterlesen Schreibwettbewerb mit story.one: #schulgschichtn – Schluss mit Sudern!

Schulmobbing – Schuldzuweisung ist keine Ursachenbekämpfung

In einer Wiener HTL kommt es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einem Lehrer und einem Schüler. Der Lehrer spuckt den Schüler an, Mitschüler*innen filmen die Szene und stellen sie ins Internet. Die Aufregung um diesen Zwischenfall ist groß, und das zurecht. Nun stehen die Konsequenzen für alle Beteiligten im Zentrum der Debatte. Entlassung, Suspendierung und … Weiterlesen Schulmobbing – Schuldzuweisung ist keine Ursachenbekämpfung

Das digitale Dilemma

Seien wir an dieser Stelle wieder einmal ein wenig ehrlich, liebe Lehrerkolleg*innen: Ein großer Teil unserer hoffnungsvollen Schüler*innen gehört der Spezies der Smartphone-Zombies an. Positiv formuliert könnte man sagen, dass die Kinder und Jugendlichen „Digital Natives“ seien, die einfach die moderne Technologie mit einer Selbstverständlichkeit zu nutzen wissen, die uns Gruftnäheren nur sehr schwer zu … Weiterlesen Das digitale Dilemma

Lasst uns die Vielfalt feiern!

Wer kennt nicht die stressigen, aber gleichzeitig auch schönen Gefühle und Situationen während der Weihnachtszeit? Fast schon magisch würde ich sagen! Aber wie ist es für Andersgläubige in Österreich? Wie nehmen sie diese Zeit wahr? Und wie und was feiern sie überhaupt? Was, Weihnachtszeit!? – das ist schon ewig her, höre ich einige sagen. Nur … Weiterlesen Lasst uns die Vielfalt feiern!

Im falschen Beruf – ein Einzelfall?

Der Fall einer Wiener Mathematiklehrerin, die Schüler*innen systematisch erniedrigt, beleidigt und psychisch unter Druck gesetzt haben soll, schlägt seit einigen Tagen große Wellen. Das hätte er schon vor mindestens sechs Jahren tun sollen, denn die Vorwürfe reichen zumindest bis ins Jahr 2013 zurück. Sogar davor gab es schon Beschwerden und Versuche, etwas gegen das Verhalten … Weiterlesen Im falschen Beruf – ein Einzelfall?

„Bewegung und Sport“ ist mehr als ein Ball im Turnsaal

„Ah spiel‘ mit ihnen einfach Völkerball!“ Diesen Satz habe ich vor so mancher Supplierstunde im Lehrerzimmer gehört. Er fasst in wenigen Worten den Stellenwert von Bewegung und Sport in unserem Schulsystem zusammen. Warum ich damit nicht leben konnte und was in Österreichs Turnsälen fehlt, versuche ich hier aufzuzeigen. Ist uns Bewegung in der Schule wurscht? … Weiterlesen „Bewegung und Sport“ ist mehr als ein Ball im Turnsaal

Der Wert einer Sprache

Immer wieder ist in den Schlagzeilen zu lesen, dass die Mehrsprachigkeit von Kindern ein großes Problem für unsere Gesellschaft darstellt. Schüler*innen können schlecht Deutsch und bekommen einen Mittelschulabschluss ohne sinnerfassend lesen zu können, die Kinder von heute sprechen nur mehr “Ausländerdeutsch”, also mit vereinfachten Strukturen und fehlender Grammatik, und manche können sich überhaupt in keiner … Weiterlesen Der Wert einer Sprache

Karriere als Lehrer*in?

Einmal Lehrer*in, immer Lehrer*in. Für die meisten Maturant*innen mit ausgezeichnetem Abschluss und der Motivation, Veränderung zu bewirken und Karriere zu machen, kommt ein Lehramtsstudium überhaupt nicht in Frage. Lehrer*innen, das sind Menschen, die keine großen Ambitionen haben, denen „nix gscheits“ eingefallen ist, die lange Ferien haben möchten… Genau so habe ich als 19-jährige auch gedacht. … Weiterlesen Karriere als Lehrer*in?

Ist das wirklich alles, Frau Wiesinger?

Zoom Kindermuseum, Museumsquartier. Am 08.11.2018. Susanne Wiesinger, Heidi Schrodt und Kenan Güngör diskutieren über jene Schulen an denen es, ihrem Namen nach, brennt. Dominiert wird die Debatte vom Kopftuch, dem Einfluss von Moscheen, der Scharia und Eltern, die Lehrer*innen nicht mehr die Hand geben. Es scheint, als gäbe es in der Bildungspolitik nichts Wichtigeres zu … Weiterlesen Ist das wirklich alles, Frau Wiesinger?